Startseite » Gesundheitspolitik » Gesetzliche Anerkennung der Verantwortung der Pflege

Gesetzliche Anerkennung der Verantwortung der Pflege (Parlamentarische Initiative)

Die parlamentarische Initiative „Gesetzliche Anerkennung und Verantwortung der Pflege“ hatte zum Ziel, die Leistungen der professionellen Pflege im KVG in einen eigen- und einen mitverantwortlichen Bereich zu unterteilen, analog zur Regelung der Hebammen. Damit sollten Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner in pflegespezifischen Belangen eigenständig, d.h. ohne ärztliche Anordnung abrechnen und damit kosteneffektiver handeln können.
SBK-ASI hatte zur aktiven Begleitung und Einflussnahme dieser Initiative ein Projekt initiiert. Swiss Nurse Leaders war in der Steuergruppe vertreten.

Aktueller Stand (Mai 2016)

Am 27. April 2016 wurde das Geschäft im Nationalrat diskutiert und scheiterte. Der Rat beschloss mit 64%, sich gar nicht erst auf die Debatte einzulassen.

 

Wie bereits Anfang April angekündigt, strebt der SBK eine Volksinitiative an.

 

> Mehr dazu