Newsdetail

Neu erschienen: State of the World's Nursing Report

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat den ersten Bericht über die Situation der Pflege auf der ganzen Welt veröffentlicht. Der Bericht betont die zentrale Rolle der professionellen Pflege um die globalen Gesundheitsziele zu erreichen.

ICN fordert die Regierungen auf, alle Empfehlungen des WHO-Berichts zur Lage Pflegenen in der Welt zu akzeptieren
"Politikerinnen und Politiker, seien Sie so tapfer und mutig wie die Pflegenden, welche derzeit gegen COVID-19 kämpfen.
Seien Sie in Ihrer politischen Führung genauso tapfer und mutig und sagen Sie 'Ja' zur Umsetzung aller Empfehlungen!"

 

Der Bericht fordert von den Regierungen und allen relevanten Entscheidungsträgern

  • massive Investitionen in eine verstärkte Ausbildung, um den globalen und lokalen Pflegebedarf zu decken, sich an den technologischen Fortschritt anzupassen und integrierte Versorgungsmodelle weiterzuentwickeln,
  • die Schaffung von mindestens 6 Millionen Arbeitsstellen, vor allem in den Ländern mit tiefem und mittlerem Einkommen, um den drohenden globalen Personalmangel abzuwenden und die global ungleiche Verteilung von Pflegefachpersonen anzugehen,
  • die Stärkung von pflegerischem Leadership, um sicherzustellen, dass die Pflegefachpersonen in Entscheidungen auf der Ebene der Gesundheitssystemen einbezogen werden und zur Effizienz der Gesundheits- und Sozialsysteme beitragen können. Dazu gehört insbesondere auch die Schaffung der Position einer Chief Nurse Officer.

 

https://www.who.int/publications-detail/nursing-report-2020